Alstertal , Hamburg

Alstertal , Hamburg

Mittwoch, 14. Juli 2010

Radtour von Reinfeld nach Ahrensburg

Inzwischen dürfte ja so einigen bekannt sein das bei uns Fahrräder eine große Rolle spielen!
Da bei uns jetzt Urlaubszeit ist, jedenfalls für Mann und Kind , hat er sich einen Wunsch erfüllen wollen.
Von Reinfeld nach Ahrensburg sollte es gehen. Reinfeld liegt vor Lübeck.
Da wir aber zur Zeit Temperaturen von 35 bis 40 Grad haben, ist das Tagsüber nicht möglich!
Also reifte ein ganz perfider Plan.
Um 4 Uhr wurde das Kind geweckt.
Die Mutter versehentlich auch,
weil leise geht irgendwie nicht!
Um 5.10 Uhr fuhr der Zug in Richtung Lübeck.
Unten in der Mitte seht ihr die noch schlafenden Fahrräder in der Garage
Hier seht ihr ein völlig müdes Kind, im Zug
Sonnenaufgang aus dem Zug.
Noch ein Fahrrad im Zug.
Ankunft in Reinfeld, kein Mensch ist wach!
Alles tote Hose!
Rathaus, Little Stonehenge (sagt Erik) in der Morgensonne.
Auf den Pilgerweg durch die Felder!
Über einsame Brücken mitten in der Einsamkeit!
Erik nutzt jede Gelegenheit sich auszuruhen.
Göga meint auf der Bank sind 3 Schnecken:
Die Erik Schnecke ( böser Papa)
Die Helmschnecke
Und die andere Schnecke.
Hier mehr vom Schneckengetier!

Die Trave entlang an schlafenden Pferden.
An schlafenden Teenagern, ach das ist ja das Eigene!

Selbst die Sonne scheint am frühen Morgen noch etwas schlapp!
Hier ne Brücke und da ne Brücke!
Gärten und wilde Blumen.
Menschen mit ungewöhnlichen Hobbies!
Irre ich will diesen Ersatzmann!

Dörfer, Wochenmarkt ( lecker!), Storchnestern, Brunnen.
Und ganz wichtig Erik bei Laune halten !
Mit Eis und trinken brauch man bei Erik nur zu winken!
Um 11 Uhr waren sie wieder Zuhause, ganz schön fertig alle Beide.
Von meinem Sohn kam, war Klasse Mutti,
aber Du hättest das nicht geschafft!
Danke lieber Sohn , das gibt 10 Minuten kuschelentzug !
Aber Pst! Ich wäre nicht aus dem Bett gekommen!
Ich bin ganz schön stolz auf meine Beiden.

Kommentare:

  1. Schön, so eine Vater-Sohn-Tour! Wenn auch mitten in der Nacht *haha*! Aber tagsüber hätten sie nicht 'mal die Zugfahrt überstanden (was man da so in der Presse mitbekommt!), dann lieber früh raus und früh wieder daheim!
    Und schöne Fotos haben sie uns mitgebracht!
    Liebe Grüße auch an die Radler!
    von Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. What beautiful scenery, Doris! I so enjoyed being able to make this journey by way of pictures! Hope it cools down soon for everyone.

    AntwortenLöschen